Pianistin Esther Birringer im Portrait

- Dialog ohne Worte -

"Sanfte Klavierpoetin", "Kraftvolles Energiebündel", "Kongeniale Interpretin" - das sind nur wenige Attribute, mit denen die Presse die Pianistin Esther Birringer kürt.
Hier erleben Sie die Künstlerin in einem musikalischen Portrait der etwas anderen Art.


"Interpretatorische Glücksmomente" - Pizzicato

"Große Wirkung mit den genau richtigen Mitteln" - Nordsee-Zeitung


Nächster Termin:

29.05.21 CD RELEASE KONZERT

Bremen, Sendesaal (DE)

Werke von Prokofiev, Tschaikowski, Strawinsky



"Den Namen Birringer muss man sich merken" - WDR 3


"Mit leidenschaftlichem Temperament" - Fono Forum

Neuer Reise VLOG

Esther Birringer nimmt Sie in ihrem neuen Reise VLOG ab sofort mit auf Ihre Konzertreisen. Hier können Sie eine Kreuzfahrt an Bord der MS Europa durch Deutschland, Polen und Schweden miterleben.


"Corona Concerts"  in Zeiten des Lockdowns

Die Corona-Krise und die mit ihr einhergehenden Absagen zahlreicher Konzerte schafft neben dieser speziellen Situation durch die soziale Isolation aber auch neue Perspektiven und Möglichkeiten. In diesem Zusammenhang hat Esther Birringer eine Wohnzimmer-Konzertreihe ins Leben gerufen.


Illtonic - Soli pour vous

Am 3. Mai 2020 startete die neue Live-Stream-Konzertreihe "Illtonic - Soli pour vous" in der Illipse Illingen. Den Auftakt machte Esther Birringer  zusammen mit ihrer Schwester Lea Birringer. Das Konzert wurde live auf Facebook und YouTube übertragen. Auf dem Programm standen u. a. Igor Strawinskys "Trois mouvements de Pétrouchka".


Gründung eines Vlogs

Ungewöhnliche Zeiten - neue Ideen! In diesem Kontext hat Esther Birringer einen Vlog auf Youtube geschaffen, in dem sie ihre Musik, Gedanken und die schönen Dinge im Leben teilen möchte.


Auszeichnungen für "Di tanti palpiti"

Esther und Lea Birringer's neueste CD erscheint auf der Longlist 1/2020 und ist für den unabhängigen Schallplattenpreis Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie 'beste Neuveröffentlichung im Bereich Kammermusik' nominiert.
Eine weitere Nominierung erhielt das Album für die International Classical Music Awards (ICMA) 2020.


"Eine starke Begabung" - Kölnische Rundschau